Kreuzfahrt auf Schienen – Erlebnisreisen mit der Bahn

Wer unbekannte Regionen entdecken oder klassische Reiseziele von einer ganz neuen Seite kennenlernen möchte und zudem Freude am entspannten Unterwegssein hat, der sollte es einmal mit einer Bahn-Sonderreise versuchen. Lernidee Erlebnisreisen, der Spezialist für anspruchsvolle Schienenerlebnisse, bietet neben bewährte Klassikern wie Fahrten mit dem Orient-Express, dem Royal Scotsman oder der Transsibirischen Eisenbahn auch interessante Fernziele wie Transkontinentaldurchquerungen in Nordamerika oder Safaris auf Schienen in Afrika an. Neu im Programm 2013/2014 sind Reisen in den weitgehend unentdeckten Osten Europas.

Die neuntägige Sonderzugreise Preußische Kulturschätze führt von Berlin durch Masuren und ins ehemalige Ostpreußen. Mit dem Rheingold-Comfort-Express geht es unter anderem zu den UNESCO-Welterbestätten Thorn, der Kurischen Nehrung sowie der Marienburg.

Zum Erbe der Habsburger mit seinen grandiosen Alpenpanoramen, malerischen Seenlandschaften, mittelalterlichen Kleinstädten und in die einstigen Habsburg-Metropolen Triest, Lienz und Graz führt eine Bahn-Erlebnisreise über die schönsten Bahnstrecken der Ostalpen.

In einem exklusiv gecharterten Salonwagen kann man auf der einwöchigen Reise Slowakisches Paradies neben der beeindruckenden Landschaft der Tatra und Karpaten die europäische Kulturhauptstadt 2013, Kosice, sowie die UNESCO-Welterbestätten Banska Stiavnica und Bardejov bewundern.

Mannigfaltige Kultur- und Landschaftserlebnisse kombiniert schließlich die Tour von der Donau an die Adria. Von Budapest geht es in der ersten Klasse eines Sonderzuges via Novi Sad und Belgrad bis an die Küste bei Bar. Höhepunkte sind der Besuch des südlichsten Fjords Europas, das Felsenkloster Ostrog sowie die Hafenstadt Dubrovnik.

This entry was posted in and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.