Das unsichtbare Hörsystem

In Zusammenarbeit mit der Schweizer Bernafon Im-Ohr Manufaktur bietet das Münchner Fachzentrum für Hörgeräte Audilogik sogenannte Tief-im-Kanal Hörsysteme (TIK Hörsysteme) an. Sie werden individuell nach Maß angefertigt und sind quasi wie ein zweites Trommelfell tief im Gehörgang verborgen. In einem Vorgespräch wird zunächst geklärt, ob eine Versorgung mit einem TIK Hörsystem in Frage kommt. Extrem gewinkelte oder kleine Gehörgänge sowie Operationshöhlen sind nicht geeignet. Außerdem benötigt das Einsetzen und Herausnehmen des TIK Hörsystems etwas Übung und Geschick.

Die Hörsysteme nutzen durch ihre Position die natürlichen Eigenschaften des Ohres und überzeugen so mit einem besonders natürlichen Klang. Durch ihre Lage sind die empfindlichen Mikrofone zudem gut vor äußeren Einflüssen, wie Wind und Regen geschützt. Darüber hinaus ist diese Bauform nicht nur unsichtbar sondern auch besonders alltagstauglich. Beim Telefonieren etwa kann der Hörer ganz natürlich ans Ohr gehalten werden, ohne dass sich ein Brillenbügel den Platz mit dem Hörsystem hinter dem Ohr teilen muss.

Kontakt:
AUDILOGIK GmbH, Fachzentrum für Hörgeräte Pettenkoferstr. 5 (gegenüber der Universitäts-HNO-Klinik) 80336 München Tel. 089/51 51 48 86

Hinweis
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich.

This entry was posted in and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.